Lebensmittelvorräte

Egal ob Hochwasser, Blackout oder Lockdown: Dein Ziel muss es sein, deine Familie mindestens 14 Tage ernähren zu können, ohne das Haus verlassen zu müssen.

Wir empfehlen: Achte auf hochwertige und lang haltbare Lebensmittel, die Du auch in normalen Zeiten gerne isst und trinkst. So vermeidest Du, dass Lebensmittel weg geschmißen werden müssen. Verbrauche deinen Grundvorrat sukzessive und kaufe fortlaufend nach. Das ist auch ökonomisch sinnvoll, denn viele Lebensmittel kannst Du nun in größeren Mengen kaufen, wenn sie im Angebot sind.

Bei REWE gibt es in vielen deutschen Städten die Möglichkeit, sich Lebensmittel bequem nach Hause liefern zu lassen. Du ersparst dir damit skeptische Blicke, denn „hamstern“ ist nicht immer gern gesehen. REWE Lieferservice – Nahrungsmittel

Für den absoluten Notvorrat gibt es spezielle Survival-Pakete, die quasi unendlich haltbar sind. Auch Großpackungen an Dosenbrot und Hartkeksen kannst Du bequem online besorgen.

BP-ER Notration

Roggen-Vollkorn Dosenbrot 12 Dosen je 500g

Pumpernickel Dosenbrot 12 Dosen je 500g

Hartkekse 10 x 125g

Hier eine Übersicht, was laufend in deinen Einkaufskorb sollte.

Getränke

Wasser – Wasser in Glasflaschen ist quasi unendlich haltbar. Beachte bei der Menge, dass es auch zu einer Unterbrechung der Trinkwasserversorgung kommen kann. Du benötigst demnach auch einen Vorrat für die Zubereitung von Lebensmitteln und für die Körperhygiene. Wasser kannst Du auch in Kanistern lagern und bei Bedarf entkeimen. Wie das geht, erklären wir hier.

Kaffee – Kaffee ist lange haltbar und ein beliebtes Tauschmittel in Krisenzeiten. Beachte, dass bei einem Stromausfall auch deine Kaffemaschine nicht funktioneriert. Die Lösung: Instantkaffee.

Tee – Tee sollte kühl, trocken und dunkel gelagert werden, dann kannst Du ihn ca. 2 Jahre lange genießen.

H-Milch – Als Alternative kannst Du auch auf Pflanzenmilch wie Hafermilch oder Mandelmilch zurückgreifen. Diese ist noch länger haltbar.

Lebensmittel

Bitte verstehe diese Auflistung als Orientierung. Berücksichtige beim Kauf deine persönlichen Vorlieben, Diät-Vorschriften oder Allergien.

Mehl und Hefe – Grundzutaten zum Backen von Brot.

Brotaufstrich – Am besten in Pasteten-Form sowie Marmelade.

Nudeln ohne Ei, also nur aus Hartweizengrieß, sind quasi unendlich haltbar.

Reis – Mit Ausnahme von braunen / länglichen Naturreis sind fast alle Reissorten unbegrenzt haltbar.

Fisch und Fleisch – In der Dose.

Essiggurken – Im Glas oder in der Dose.

Bohnen – Im Glas oder in der Dose.

Erbsen – Im Glas oder in der Dose.

Mais – Im Glas oder in der Dose.

Rote Beete – Im Glas oder in der Dose.

Oliven – Im Glas.

Apfelmus – Im Glas.

Annanas – In der Dose.

Nüsse – Nussmischungen aus der Tüte, z.B. Studentenfutter.

Ravioli – In der Dose.

Basis-Zutaten

Salz – Wir empfehlen Natursalz ohne Jod und ohne Fluorid. Salz ist unendlich haltbar.

Zucker – Zucker ist unendlich haltbar.

Fette und Öle – Z.B. Olivenöl und Sonnenblumenöl. Leider keine guten Links verfügbar.

Süßigkeiten

Schokolade

Hartkekse

Salzstangen

Nüsse und Trockenobst

Hygienebedarf

Kernseife

Zahnpasta und Zahnbürsten

Toilettenpapier und Küchenrolle, auch feuchtes Toilettenpapier

Essigreiniger, Spülmaschinentabs, Waschmittel

Bei Babys: Windeln!

Du kannst uns auch auf Telegram folgen: luckylup Krisenvorsorge

Weitere Beiträge, die für dich interessant sein könnten:

Wasser filtern

Wasser kann in verschiedener Hinsicht verunreinigt sein, sodass Du Dich durch das Trinken in Lebensgefahr bringen könntest. Im Krisenfall oder auch bei einer Abenteuerwanderung musst Du Wasser also unbedingt reinigen und filtern.

Notgepäck / Fluchtrucksack

Es kann jederzeit das Szenario eintreten, dass Du fluchtartig Dein Haus verlassen musst. Für diesen Extremfall benötigst Du ein Notgepäck bzw. einen Fluchtrucksack.

Handwerkliche Fähigkeiten

Im Krisenfall sind handwerkliche Fähigkeiten essentiell. Hier erfährst Du, wie Du einen Baum fällst oder einen Fisch fängst.

Auswirkungen Blackout

Die Wirkungsketten eines Blackouts lassen sich nur schwer prognostizieren. Hier bekommst Du einen Überblick, über welche Themen Du dir Gedanken machen solltest.

Wasser richtig entkeimen

Wasser ist das wichtigste Gut, um einen Krisenfall wie einen Blackout oder geschlossene Lebensmittelgeschäfte zu überleben. Du solltest deshalb wissen, wie man Wasser richtig entkeimt.

Anleitung zur Vorsorge

Versorgungs-Krisen treten meist überraschend ein. Du solltest daher die wichtigsten Verhaltensregeln kennen. Hier bekommst Du einen Überblick.

Katalytofen und Petroleumheizung

Im Falle es eines Stromausfalls können Zentralheizungen nicht mehr betrieben werden, denn sie haben elektrische Steuerungen und benötigen Umwelzpumpen. Für den Notfall brauchst Du eine Alternative.

Tresor für Gold, Silber, Bargeld und Dokumente

In der Krise sind Tresore und Safes gefragt. Denn zu einer ausgewogenen Riskovorsorge gehört auch, dass Du dein Vermögen schützt. Die Anschaffung von Edelmetallen ist krisensicher, lagern solltest Du diese in einem Tresor.

Eintopfofen und Raketenofen

Bei einer länger andauernden Versorgungskrise kann es nötig werden, auf alternative Kochquellen zurückzugreifen. Fällt der Strom aus, kommen eigentlich nur Kochmöglichkeiten mit Festbrennstoffen in Frage.

Kochen mit Feuer

Bei offenen Feuer zu kochen ist ein echtes Erlebnis. Damit Du gut gerüstet bist, benötigst Du neben einer Feuerquelle auch feuerfeste Pfannen und Töpfe.

Feuerlöscher

Wenn es brennt, ist für Dich schnelles Handeln angesagt. Die schnellste und effektivste Methode zum Löschen eines lokalen Brandherdes ist der Feuerlöscher. Wir stellen Dir vor, was es für Dich zu beachten gilt.

2 Kommentare zu „Lebensmittelvorräte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: